100 Jahre Frauenwahlrecht, und jetzt?

Die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist eines der obersten Ziele und ein Grundwert der Europäischen Union. Das Europäische Parlament war immer ein vehementer Verteidiger dieses Prinzips und seiner Implementierung in die Europäische Gesetzgebung. Was wurde bereits erreicht? Was muss noch getan werden? Welche Rolle haben Frauen heute in der Politik? Was bewegt Frauen 100 Jahre nach Einführung des Wahlrechts in Österreich? Und besonders spannend: Wie werden Frauen am 26. Mai 2019 bei den EU-Wahlen von diesem Recht Gebrauch machen?

18:00 – 18:05:     Begrüßung

Thomas Weber | Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments

18:05 – 19:30:     Podiumsdiskussion

Evelyn Regner | Mitglied des Europäischen Parlaments (SPÖ)

Irmgard Griss | Nationalratsabgeordnete (NEOS),
                           ehem. Präsidentin des Obersten Gerichtshofs

Sigrid Maurer | ehem. Nationalratsabgeordnete (Grüne)

Beatrice Frasl | Doktorandin, Podcasterin

moderiert von
Benedikt Weingartner |
Journalist & Moderator

anschließend: Get together

Außerdem: Vor der Diskussion gibt es bereits bei einer #EUCoffeeTime die Möglichkeit sich ab 13:00 Uhr im EU-Haus auszutauschen.

Wir freuen uns auf Dich!

Wann

-

Wo

Haus der Europäischen Union
Wipplingerstraße 35
Vienna 1010
Austria

Kontakt

Diesmal wähle ich - Team

Kommst Du auch vorbei?